play (Gospelradio.de)
alternativ:
MP3-Stream (128k)
für Player Ihrer Wahl
 
Gospelradio-Shop
 
Audiobeiträge
 
Nachrichten
 
Chorportrait
 
Neuvorstellung
 
Reviews
 
täglicher Impuls
 
Home

In Zusammenarbeit mit:

TV-EV
Radio Paradiso
Church & Sound
Pomost


Unsere Partner:

Creative Kirche
Gospelszene.de

 

Schwedische Gospel-Power in der Gethsemanekirche

Der AfroChoir aus Uppsala rockte die Hauptstadt

 

Das ungeduldige Publikum tobte schon, bevor sie die Bühne stürmten: Die jungen Sänger des AfroChoir aus dem schwedischen Uppsala haben an diesem Abend des 5. Septembers 2010 alle Erwartungen übertroffen und mit ihrem Auftritt das 14. Gospelchortreffen Berlin Brandenburg bereichert. Das Programm, das neben Gospel und Soul auch Reggae mit fetziger Bandbegleitung bot, gab auch optisch viel her: Die Bühne in kräftigen Farben beleuchtet, die Outfits im ersten Konzertteil leger und dann im zweiten Teil elegant, stachen jedoch die unkonventionellen Choreographien am meisten hervor.

Fernab vom üblichen Wiegen im Takt, wie man es von so vielen Gospelchören kennt, rockte der AfroChoir mit unglaublicher Energie los, schmiss die Arme in die Luft und sprang insbesondere bei den Reggaestücken wild über die Bühne.

Angeheizt vom charismatischen Chorleiter Peter Ekengren (Foto), der seine Dreadlocks zu den heißen Beats fliegen ließ und mit einer schönen souligen Stimme einige Soloparts übernahm, drehte der Chor, der zum ersten Mal seit fünf Jahren wieder in Berlin gastierte, zur Höchstform auf. Direkt am Anfang bat der Chorleiter das Publikum in der vollen Gethsemanekirche in Berlin-Prenzlauer Berg darum, aufzustehen und eine Choreographie mitzutanzen. Die "slides" und "steps" bekamen die meisten Zuschauer schon ganz gut hin - aber auch wer kein begnadeter Tänzer ist, sprang auf und tobte mit.

Der Abend steckte voller Überraschungen. Glaubte man, jetzt eine Ballade mit ruhiger Saxophon-Begleitung zu hören, schwenkten die "Afros" und ihre Band ganz plötzlich zu schnellen, rockigen Tönen über und Peter Ekengren bewies, dass er sich auch im Sprechgesang heimisch fühlt. Ein weiterer Clou war ein Reggaesong, der sich unerwartet in "dem gone" von Gentleman verwandelte, was das Publikum mit Begeisterungsausrufen honorierte. Auch Latinsounds waren im Programm vertreten: "let go, let god, let god have his way", sonst eher als ruhige Gospelballade bekannt, hatte bestimmt noch niemand im Latin-Gewand gehört und begleitet von Salsamoves gesehen, genauso wie ein Stück, das wie ein argentinischer Tango daherkam.

Spätestens aber bei den Modulationen von "higher in the lord" war die gesamte Kirche auf den Beinen und nicht mehr zu bremsen. Es war ein gelungener Abend voller unerwarteter Momente, mit harmonischen Gesängen zu mitreißender Musik, mit einem jungen Chor, der so einiges auf dem Kasten hat und die Fans in Berlin hoffentlich ganz bald wieder beehren wird.

Mehr Infos zum AfroChoir unter: www.myspace.com/afrochoir

Patrizia Klee, Fotos: Hellen S. Wobst      2010-09-10







Upcoming Highlights:
SOMMER-GOSPEL-WORKSHOPS Nr. 1
Berlin-Wedding
26. 07. 2014
 
Weitere Termine hier »
 
Nachrichten:
Gospel & Soul am 27. Juni in Lüneburg

Am Freitag, dem 27. Juni 2014, findet eine besondere Chor-Nacht im Kulturforum Lüneburg statt. Ab 19.30 Uhr präsentiert ...

mehr

6. Leipziger Gospelfestival am 21. Juni

Beim 6. Leipziger Gospelfestival am 21. Juni in der Reudnitzer St. Laurentius-Kirche präsentieren die Gospelchöre ...

mehr

25 Jahre Gospelband Abraxas

Eine der ältesten Gospelformationen Berlins blickt auf ein Vierteljahrhundert Bandgeschichte zurück. Am Sonnabend, ...

mehr

Potsdamer Chor "Kirchenwind" auf Stimmenfang

Wachstum ist angesagt beim ökumenischen Chor Kirchenwind aus Potsdam. Nach einer erfolgreichen Konzertreihe im Advent ...

mehr

Richard Smallwood erstmals in Deutschland

Was seit vielen Jahren versucht wurde hat nun endlich geklappt. Richard Smallwood, einer der erfolgreichsten und bekanntesten ...

mehr

Corvinus Gospelchor aus Göttingen sucht neuen Chorleiter

Der Corvinus Gospelchor in Göttingen, den es seit 15 jahren gibt, und der etwa eine Stärke von 30 Sängerinnen ...

mehr

10 Jahre Gospel Family

20 Jahre Creative Kirche - eine Erfolgsgeschichte

5. Leipziger Gospelfestival mit Joakim Arenius

Ungewöhnlicher Probenstil - und trotzdem ein Wochenende voll Musik und guter Laune

Film auf Arte: Mit Gospel aus dem Ghetto

Gospel, Spiritual und Rock zwischen Strandkorb und Seebrücke

10. Neukirchener Gospeltage am 17. August

Konzertbericht: Summer Gospel Night in Berlin

Stuttgarter Gospelchor ist "Chormeister 2013"

Gospel aus fünf Kontinenten – Bericht von der 12. Bottroper Gospelnacht

SoulTeens-Festival vom 14.-16. Juni in Witten

50 Jahre Paul-Robeson-Chor Berlin

Wer wird Chormeister 2013?

Gospelchor Senzig sucht neuen Chorleiter

 
Archiv

Gospelkirchentag 2014 Werbung: Feuerflamme - Partnersuche
Werbung: CS
Werbung: CS
Werbung: buecherstube
Werbung: cs - Buehne
Werbung: Church & Sound