Christliches Blog

C-Text Christliches Blog: Die Bergpredigt III: Salz und Licht ...

Montag, 24. Nov 2014. Wir lieben normalerweise selbstverliebte Menschen nicht. Wir lieben nicht jene, die sich selbst zu sehr lieben und die sich besser vorkommen als andere. Aber wir lieben jene, die demütig sind und die nicht denken, sie sind besser, sondern die offen sind für andere, ihre Stärken bewundern, die voller Mitgefühl sind mit Schwierigkeiten und Problemen.

Salz und Licht ...

Aber in der Bergpredigt spricht Jesus mit seinen Jüngern und sagt ihnen sehr weitreichende Dinge über ihre besondere Rolle. Lass uns da hineinsehen und dann die Bedeutung dieser zeilen besprechen:

13 Ihr seid das Salz der Erde. Wenn nun das Salz nicht mehr salzt, womit soll man salzen? Es ist zu nichts mehr nütze, als dass man es wegschüttet und lässt es von den Leuten zertreten. 14 Ihr seid das Licht der Welt. Es kann die Stadt, die auf einem Berge liegt, nicht verborgen sein. 15 Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter einen Scheffel, sondern auf einen Leuchter; so leuchtet es allen, die im Hause sind. 16 So lasst euer Licht leuchten vor den Leuten, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen. (Matthäus 5, 13-16)

Jesus sagt seinen Jüngern, sie seien das Salz der Erde, sie sind das Licht der Welt. Das ist ziemlich stark. Licht der Welt - wenn andere Menschen das sagen würden, nicht Jesus, dann würden wir sie wahrscheinlich eher für geisteskrank halten. Salz der Erde ist ein ebenso starker Ausdruck!

Der Hintergrund dieser Aussagen ...

Mit dem Wissen über das Neue Testament können wir die Aussagen Jesu in einem breiteren Kontext sehen. Warum sollen seine Jünger das Licht der Welt sein? Warum das Salz der Erde? Warum sie und nicht andere Menschen? Warum muss er überhaupt solche Ausdrücke benutzen?

Zuerst einmal, lass uns festhalten dass Jesus hier in der Bergpredigt zu seinen Nachfolgern spricht. Er spricht zu jenen, die gekommen sind und an ihn glauben. Es ist der Glaube, der Leute zum Salz der Erde macht, zum Licht der Welt. Es ist der Glaube an ihn, an Christus Jesus, an Gottes Vergebung, Gottes Erbarmen, Gottes Sohn. Er ist die offene Tür, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Und durch den Glauben betreten Menschen sein Reich. Durch den Glauben werden sie ein Teil von ihm - er nennt sie "seinen Leib". So wie er das einzige Licht ist, werden sie das Licht, wenn sie in seinem Frieden leben, in seiner Wahrheit, in seiner Liebe - kurz "in ihm".

Wenn du diese Aussagen siehst, die Jesus macht, in einem breiteren Kontext, dann verlieren sie ihre unwirklichen Züge. Es sind nicht wir, die Licht wären aus uns selbst heraus. Es sind nicht wir, die das Salz der Erde wären, allein für uns. Es ist nur Gott, der Licht und Salz sein kann, aber er nimmt uns hinein in seine Pläne. Wir werden Teil seines Erbarmens. Wir sollen lernen und verändert werden, um in seiner Liebe zu leben. Das ist es, was mit dem "Licht der Welt" gemeint ist - Boten des Friedens. Verläßlich. Gebend. Vergebend. Arbeitend. Voller Freude. Helfend. Aber auch: voller Klarheit. Mit offenen Augen. Kinder des Lichts. (RWEP) [Jesus Netzwerk] [Weitere Texte]

Roland Potthast, JN-Network Christliches Blog für Gospelradio.de - [Feedback per Email]

 

Die täglichen Impulse des 'Christlichen Blog' übernehmen wir mit freundlicher Genehmigung unseres Kooperationspartner, des JN-Network.

 


Upcoming Highlights:
10 Jahre Gospelchor "Sing & Joy"
Brandenburg a. d. Havel
30. 11. 2014
 
Weitere Termine hier »
 
Nachrichten:
Bericht vom 18. Gospelchortreffen Berlin-Brandenburg

Für das 18. Gospelchortreffen der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz öffneten sich ...

mehr

inspired! lädt zur Audition 2014

Der Gospelchor inspired! – Gewinner des Berliner Chorwettbewerbs 2013 in der Kategorie Jazz/Pop/Gospel mit Bandbegleitung ...

mehr

"Glory to God! - Gospel liturgisch" verbindet Genres und Generationen

Im dritten Jahr in Folge erscheint ein neues Liederbuch für den Gottesdienst. Nach der Einführung des inzwischen ...

mehr

Sängerinnen und Sänger für Pop-Oratorium "Luther" gesucht

Im Rahmen des Reformationsjubiläums soll im Oktober 2015 das Pop-Oratorium "Luther" auf die Bühne gebracht werden, ...

mehr

Gospelchortreffen ausgebucht

Das diesjährige Gospelchortreffen Berlin-Brandenburg ist mit rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern komplett ausgebucht. ...

mehr

Gospelkirchentag - nur noch Tagestickets für den 21.9. erhältlich

Der Gospelkirchentag in Kassel ist für eine Dauerteilnahme aus­gebucht und nur noch über eine Warteliste mit ...

mehr

Gospel & Soul am 27. Juni in Lüneburg

6. Leipziger Gospelfestival am 21. Juni

25 Jahre Gospelband Abraxas

Potsdamer Chor "Kirchenwind" auf Stimmenfang

Richard Smallwood erstmals in Deutschland

Corvinus Gospelchor aus Göttingen sucht neuen Chorleiter

10 Jahre Gospel Family

20 Jahre Creative Kirche - eine Erfolgsgeschichte

5. Leipziger Gospelfestival mit Joakim Arenius

Ungewöhnlicher Probenstil - und trotzdem ein Wochenende voll Musik und guter Laune

Film auf Arte: Mit Gospel aus dem Ghetto

Gospel, Spiritual und Rock zwischen Strandkorb und Seebrücke

10. Neukirchener Gospeltage am 17. August

Konzertbericht: Summer Gospel Night in Berlin

 
Archiv

Werbung: cs - Buehne
Werbung: Church & Sound
Werbung: JustGospel
Werbung: Jost
Werbung: AmChurch
Werbung: Feuerflamme - Partnersuche