Christliches Blog

C-Text Christliches Blog: Krieg und Frieden ...

Mittwoch, 17. Dez 2014. Gestern wurden 100 Kinder getötet in einer Schule in Pakistan. Die Tage davor hatten wir Tote in einem Cafe in Sydney. Es gibt täglich tote in der Ukraine - in einem Krieg zwischen russischen Separatisten und dem ukrainischen Staat. Aber das ist nur die Spitze des Eisberges! Wie viele Menschen sterben täglich durch Krieg und Hunger ohne internationale Medienaufmerksamkeit!

Schreckliche Ereignisse und die Aufforderung zum Frieden ...

All diese Ereignisse sind schrecklich. Menschen verlieren im Krieg ihre natürlichen Instinkte, Kinder sicher und gesund zu erhalten. Menschen in dem ideologischen Krieg verlieren alle Mechanismen, welche sie auf einem Weg der Vernunft halten. Und all das ist eingebettet in einen größeren geistlichen Kampf - einen der seit Anbeginn aktiv ist.

Jesus ruft uns zum Frieden. Er ruft uns zu Handlungen und Gedanken, die voll und ganz den Frieden suchen mit den Menschen um uns her, mit unseren Nachbarn, mit unseren Freunden und sogar mit unseren Feinden. Wir können diesen starken Aufruf zum Frieden nicht ignorieren. Wir sind aufgerufen, Dinge zu tun, die dem Frieden helfen.

Aber das Neue Testament unterstützt auch voll eine Welt, in der Gesetz und Ordnung etabliert und erhalten wird. Die Rolle für die Polizeigewalt und sogar für militärische Gewalt ist da - und sie ist den Staaten gegeben. Jene am Ruder in den Staaten haben die Verantwortung, gute Gesetze zu etablieren und die Menschen dazu zu bringen, diese einzuhalten. Doch das deckt noch nicht die Kriegsproblematik ab, die wir im Moment sehen. Und es sagt uns nicht, wie wir mit Unterdrückung und Diktatoren umgehen sollen, mit Gruppen, welche die Regierungen stürzen und derzeit mit dem sogenannten Islamischen Staat.

Wir müssen beten! ...

Mich bewegt die derzeitige Situation sehr. Wie geht man mit diesen Gruppen von Menschen um, die andere in grausamer Weise umbringen. Ich würde sie "völlig betrogen" nennen, "in die Irre geführt" durch Ideen, durch ihre Ideologie, und durch geistige Mächte, die wir kaum kennen. Gibt es einen anderen Weg, als militärische Macht zu nutzen? An diesem Punkt, ein klares "kein anderer Weg" erscheint als einzige Schlussfolgerung.

Gleichzeitig müssen wir vorsichtig sein, welche Maßnahmen wir ergreifen. Militärische Macht kann leicht zu mehr Tod führen, zu einem höherem Preis ans Toten. Wir wollen sie nicht anwenden, wir wollen Dinge tun, die stabile Beziehungen aufbauen. Wir suchen die Vernunft, wir wollen Musik, wir wollen kulturellen und wirtschaftlichen Austausch! Wir wollen, dass Menschen in Frieden miteinander leben können, jeder einzelne von ihnen!

Jesus warnt uns, dass der Krieg kein Ende findet, bis zum Ende aller Dinge. Aber er ruft uns auch zum Gebet dafür. Wir sind in der Lage, einen signifikanten Einfluss auszuüben! Somit sollten wir beten, kontinuierlich beten und seine Leitung suchen, und gleichzeitig in und durch all das unsere Vernunft nutzen und unser Wissen, um das Beste zu tun um auf den Frieden hin zu arbeiten. (RWEP) [Jesus Netzwerk] [Weitere Texte]

Roland Potthast, JN-Network Christliches Blog für Gospelradio.de - [Feedback per Email]

 

Die täglichen Impulse des 'Christlichen Blog' übernehmen wir mit freundlicher Genehmigung unseres Kooperationspartner, des JN-Network.

 


Upcoming Highlights:

 
Weitere Termine hier »
 
Nachrichten:
Bericht vom 18. Gospelchortreffen Berlin-Brandenburg

Für das 18. Gospelchortreffen der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz öffneten sich ...

mehr

inspired! lädt zur Audition 2014

Der Gospelchor inspired! – Gewinner des Berliner Chorwettbewerbs 2013 in der Kategorie Jazz/Pop/Gospel mit Bandbegleitung ...

mehr

"Glory to God! - Gospel liturgisch" verbindet Genres und Generationen

Im dritten Jahr in Folge erscheint ein neues Liederbuch für den Gottesdienst. Nach der Einführung des inzwischen ...

mehr

Sängerinnen und Sänger für Pop-Oratorium "Luther" gesucht

Im Rahmen des Reformationsjubiläums soll im Oktober 2015 das Pop-Oratorium "Luther" auf die Bühne gebracht werden, ...

mehr

Gospelchortreffen ausgebucht

Das diesjährige Gospelchortreffen Berlin-Brandenburg ist mit rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern komplett ausgebucht. ...

mehr

Gospelkirchentag - nur noch Tagestickets für den 21.9. erhältlich

Der Gospelkirchentag in Kassel ist für eine Dauerteilnahme aus­gebucht und nur noch über eine Warteliste mit ...

mehr

Gospel & Soul am 27. Juni in Lüneburg

6. Leipziger Gospelfestival am 21. Juni

25 Jahre Gospelband Abraxas

Potsdamer Chor "Kirchenwind" auf Stimmenfang

Richard Smallwood erstmals in Deutschland

Corvinus Gospelchor aus Göttingen sucht neuen Chorleiter

10 Jahre Gospel Family

20 Jahre Creative Kirche - eine Erfolgsgeschichte

5. Leipziger Gospelfestival mit Joakim Arenius

Ungewöhnlicher Probenstil - und trotzdem ein Wochenende voll Musik und guter Laune

Film auf Arte: Mit Gospel aus dem Ghetto

Gospel, Spiritual und Rock zwischen Strandkorb und Seebrücke

10. Neukirchener Gospeltage am 17. August

Konzertbericht: Summer Gospel Night in Berlin

 
Archiv

Werbung: CS
Werbung: CS
Werbung: buecherstube
Werbung: cs - Buehne
Werbung: Church & Sound
Werbung: JustGospel